IOTA Exchanges

Weitere IOTA Exchanges in 2018 erwartet

In den Sozialen Netzwerken wie Facebook und Reddit werben seit einigen Tagen zwei IOTA Exchanges welche 2018 an den Start gehen möchten. Viele Informationen geben die Exchanges nicht heraus, wir zeigen euch was bisher geplant ist.

omoku.io möchte den IOTA vom Bitcoin entkoppeln

Im ersten Quartal 2018 soll omoku den Handel von IOTA/Euro aufnehmen. Das Ziel von omoku ist es, die Brücke zwischen IOTA und Fiatgeld (Euro) schnell auszubauen. IOTA soll dadurch unabhängiger von den Ethereum und Bitcoin Kursschwankungen werden.

Auf dem omoku Blog wird mit den folgenden 4 Gründen geworben warum der Kauf von IOTA durch sie revolutioniert wird:

  • Der Kauf und Verkauf von IOTA wird einfacher. Der Umweg IOTA über den Kauf von Bitcoin (BTC) oder Ethereum (ETH) zu erwerben wird komplett entfallen. Es wird nicht mehr notwendig sein, sich auf mehreren Exchanges zu registrieren und mühselig zu verifizieren. sowie die damit verbundenen Gebühren komplett entfallen.
  • Der Kauf und Verkauf von IOTA wird beschleunigt. Es fallen keine Wartefristen mehr an, um über eine Drittplattform zunächst Bitcoin oder Ethereum zu kaufen und diese auf eine weitere Handelsplattform zu verschicken. Die Transaktionen finden direkt von IOTA Wallet zu IOTA Wallet statt. Der Zahlungsvorgang soll mit SEPA-Überweisung, Kreditkarte oder SOFORT-Überweisung möglich sein.
  • Der Kauf und Verkauf von IOTA wird günstiger. Der Wechsel von Fiatgeld in IOTA ist leider derzeit immer mit Gebühren verbunden. Die Gebühren sind aber deutlich geringer als bei vergleichbaren Angeboten. Neben den transparent ausgewiesenen Transaktionsgebühren gibt es keinerlei Aufpreis zum realen IOTA/Euro Kurs.
  • Der Kauf und Verkauf von IOTA wird sicherer. Mit omoku eliminieren Sie das Risiko von Hackerangriffen auf Exchanges und von insolventen Exchanges. Sie führen auf unserer Plattform kein Guthaben. Alle Transaktionen erfolgen direkt auf Ihre IOTA Wallet bzw. auf Ihr Bankkonto.

(gefunden auf omoku.io)

Der omoku IOTA Exchange wurde schon in Estland registriert und darf wohl jetzt offiziell mit IOTA und digitalen Währungen handeln. Für den Kauf und Verkauf von IOTA für Euro müssen sich die Benutzer auf omoku registrieren und auch verifizieren.

iotalpha kommt vielleicht noch 2017?

Gerüchten zufolge könnte dieser IOTA Exchange noch dieses Jahr oder Anfang nächstes Jahr mit dem Handel beginnen. Leider gibt es hier weniger Infos als zu omoku. Es ist noch nichts zu den Zahlungsmöglichkeiten bekannt aber auch hier interessant ist das Statement „wallet to wallet“ trading.


Die beiden Exchanges verfolgen meiner Meinung nach ein interessantes Konzept. Beide Plattformen möchte den Kauf und Verkauf von IOTA direkt von Wallet zu Wallet durchführen. Unsere IOTA Token müssen somit nicht mehr auf der Webseite dieser Exchanges eingezahlt werden, das bedeutet für uns vor allem mehr Sicherheit und auch schnellere Transaktionen.

Wir verfolgen die Medienkanäle dieser beiden Unternehmen weiterhin und Informieren euch darüber sobald es etwas neues gibt.

Wenn du jetzt schon IOTA kaufen möchtest findest du hier unsere Schritt-für-Schritt Anleitung

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen: (mit Facebook, Twitter oder Google Konto)

IOTA Ticker

Folge uns auf Twitter

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 45 anderen Abonnenten an