IOTA News

Führendes Schweizer Unternehmen im Bereich der Aussenwerbung nimmt am IOTA Datenmarktplatz teil

Immer mehr Unternehmen finden die IOTA Technologie interessant und nehmen deshalb am IOTA Datenmarktplatz teil. Neustes Beispiel dafür ist das Schweizer Unternehmen APG|SGA Interaction, das laut eigenen Angaben, führend im Bereich der Aussenwerbung in der Schweiz ist. Spezialisiert auf digitale und analoge Out of Home Lösungen an stark frequentierten Standorten.

Wie APG|SGA selber in einer Pressemitteilung verkündet, nehmen sie an dem Proof of Concept der IOTA Foundation teil um zukunftsweisende und datengetriebene Businessmodelle zu testen. Dabei werden im Internet of Things (IoT) Daten aus dem öffentlichen Raum auf dem IOTA Datenmarktplatz zur Verfügung gestellt.

APG|SGA Interaction hat in der Schweiz zehn Sensoren an ihren Werbeträgern installiert, um die Werte Temperatur, CO2, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck messen zu können. Die Sensoren sind über das LoRa-Netzwerk der Swisscom mit dem Internet verbunden und liefern regelmässig Daten an den APG|SGA-Server. Ziel ist, diese Daten interessierten Forschungseinrichtungen, Städten oder Gemeinden zur Verfügung zu stellen. In Zusammenarbeit mit IOTA wurden die Sensoren an den IOTA Datenmarktplatz angebunden, auf welchem Interessierte die Daten erwerben können. In der Testphase werden die Daten gratis zur Verfügung gestellt. Langfristig sollen diese Sensordaten kommerzialisiert werden. Bei einem erfolgreichen Test will APG|SGA Interaction das Netz an Sensoren weiter ausbauen und Städte und Gemeinden als Technologie-Partner im Bereich Smartcity unterstützen.

Alex Zimmermann, der bei APG|SGA Interaction für die Umsetzung verantwortlich ist, erklärt:

Der IOTA Datenmarktplatz ermöglicht uns in einfacher Form unsere Daten interessierten Drittparteien zur Verfügung zu stellen und diese Daten durch Mikrotransaktionen zu monetarisieren. Zwar ist die Technologie noch neu und die ersten Anwendungen im IoT-Bereich werden erst getestet, doch bin ich überzeugt, dass die zugrundeliegende Technologie grosses Potential aufweist, um Transparenz und Vertrauen beim Handel mit IoT-Daten herzustellen. Im Bereich Smartcity entstehen dadurch für APG|SGA in Zusammenarbeit mit Städten und Gemeinden noch viele weitere interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Quelle: www.apgsga.ch

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen: (mit Facebook, Twitter oder Google Konto)

IOTA Ticker

Folge uns auf Twitter

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 45 anderen Abonnenten an