Allgemein IOTA News

Offizieller IOTA Chat: Wechsel von Slack auf Discord

Nachdem der Hype um IOTA in den letzten Monaten sehr stark angestiegen ist, kamen auch immer mehr User in den offiziellen IOTA Slack Channel. Bis zuletzt waren es fast 50.000 angemeldete Benutzer, welche täglich viele tausend oder sogar zehntausende Nachrichten versendet haben. Da Slack in Sachen Nachrichtenmenge / Logs von Nachrichten und anderen Themen doch sehr begrenzt ist und einfach nicht für so viele aktive Nutzer gedacht ist, hat sich die IOTA Foundation dazu entschieden, ab sofort einen andere Kommunikationsplattform zu nutzen: Discord. 

Schon vor einigen Tagen wurde zu Testzwecken ein IOTA Discord Server eröffnet. Die Testphase scheint gut gelaufen zu sein, denn David Sønstebø von IOTA verkündet heute, dass ab sofort der Discord Chat als offizieller IOTA Chat genutzt wird. In seiner Verkündung schreibt er folgendes:

Nach reiflicher Überlegung und Prüfung haben wir uns entschieden, dass der offizielle Chat für die IOTA-Community Discord sein wird. Dafür gibt es einfache Gründe, denen meiner Meinung nach jeder zustimmen kann.

1) Jetzt, wo wir uns 50.000 Menschen in diesem Slack-Chat nähern, verschwinden die Logs innerhalb weniger Stunden. Es ist für niemanden möglich, zusammenzuarbeiten oder ernsthafte und produktive Diskussionen zu führen.

2) Es ist extrem einfach für Betrüger, Leute in Slack zu betrügen, nachdem Slack die nicht eindeutigen Identifikationen eingeführt hat. In Discord ist es für niemanden möglich, sich als jemand auszugeben, und so wird kein Betrug mehr über Social Engineering möglich sein.

3) Es gibt auch strenge Beschränkungen für die Moderation in Slack, die in Discord stark verbessert wurde, was es einfacher macht, das Chaos zu bereinigen und die IOTA-Gemeinschaft wieder in die lustige und produktive Gemeinschaft zurückzubringen, die sie seit ihren Anfängen ist.

4) Wir wurden die größte Krypto Slack, die ihr System brach und zahlreiche Bugs einbrachte. In Discord werden diese auch automatisch behoben.

5) Discord hat ungezwungene Sprachkanäle, die Sie wie ein normaler Besprechungsraum betreten/verlassen können, dies ist eine gute Ergänzung, um unsere Gemeinschaft noch enger und ernster zu machen.

Wir stellen fest, dass der Wechsel von Slack zu Discord ein bisschen ein kultureller UIX „Schock“ ist, aber bisher scheinen die meisten Leute Discord zu bevorzugen, zumindest nachdem sie es für eine Weile ausprobiert haben. Ich möchte alle daran erinnern, dass wir zuerst mit Ryver angefangen haben, dann zu Rocket.Chat migriert sind, dann zu Slack migriert haben, also ist das nicht etwas Unüberwindbares. Alle Übergänge sind auf die Suche nach Verbesserungen für unsere Gemeinschaft zurückzuführen, das ist nicht anders. Slack kann ein Projekt von der Größe von IOTA einfach nicht bewältigen, also müssen wir zu Discord übergehen.

Ich bin natürlich schon auf dem neuen Discord Server vertreten und wie sieht es mit dir aus? Wenn nicht, kannst du dieser Einladung folgen und dir einen Account erstellen. Solltest du schon einen Discord Account besitzen, kannst du einfach unter „Server beitreten“ diesen Link eingeben: https://discordapp.com/invite/fNGZXvh

Um die Deutschen Channels angezeigt zu bekommen, musst du dich erst „ranken“. Dazu im Channel #rank-yourself einfach !rank de eingeben. Die einzelnen Rubriken sind dann auf der linken Seite zu sehen. Bis zur Freischaltung kann es auch mal ein paar Minuten benötigen. Weitere Channels denen man beitreten kann sind unter !rank zu sehen.

Quelle: David Sønstebø @ IOTA Slack

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen: (mit Facebook, Twitter oder Google Konto)