IOTA IOTA Tipps

Benutze niemals einen Online Seed Generator für IOTA!

In den letzten Tagen gab es viele Berichte von Personen aus der IOTA Community, denen ihre IOTA Token entwendet wurden. Wie man in der Historie nachverfolgen kann, hat ein dritter die Token „gestohlen“ bzw. auf seine eigene Adresse transferiert. Wie sich herausgestellt hat, haben die meisten Personen, denen die Token entwendet wurden, ihre Seeds online über „Seed Generatoren“ erstellt.

Aber Achtung: IOTA hat keine offizielle Website, um einen Seed zu erzeugen.

Der Seed ist der „Zugang“ zu deinen IOTA über das Wallet. Er ist sozusagen dein Benutzername und das Passwort in einem. Logischerweise ist es wichtig, diesen Seed sicher zu generieren, sicher zu speichern und für sich zu behalten, sodass kein anderer Zugriff auf deine Token hat.

Viele IOTA Käufer sind sich aber unsicher wie man einen sicheren Seed erstellt. Kurz gegoogelt, schon findet man diverse „Online Seed Generatoren“. Einfach auf einen Button gedrückt, und schon wurde ein Seed erstellt, bei anderen muss man mit der Maus über den Bildschirm wischen um den Seed zu erzeugen.
Genau diese Einfachheit kommt jetzt vielen Benutzer dieser Generatoren teuer zu stehen!

Wie verschiedene Personen aus der Community festgestellt haben, senden viele dieser Webseiten die generierten Seeds per E-Mail an Außenstehende! Diese lassen dann einfach ein paar Tage oder Wochen verstreichen, dann kopieren sie die Seeds aus den E-Mails in eine Wallet und überprüfen ob bereits Guthaben vorhanden ist. Wenn ja, transferieren Sie diese auf Ihre eigene Adresse – die Token sind verloren.

Aus diesem Anlass möchten wir auch euch nochmals vor diesen Seed Generatoren warnen! Wenn auch du ein Online Tool verwendet hast um deinen Seed zu erstellen, solltest du deine IOTA sofort von diesem Seed wegholen!

Wie erstelle ich einen sicheren IOTA Seed?

In unserem IOTA Seed Bereich finden sich verschiedene Möglichkeiten einen sichern Seed zu erstellen. Die Methode diesen über ein Programm wie KeePass zu erstellen, hat sich bewährt und wird von vielen empfohlen! Wie das geht:

  1. KeePass downloaden
  2. Heruntergeladen Datei entpacken und KeePass starten. KeePass möchte nun eine neue Datenbank erstellen.
      1. Diese nicht nach „IOTA“ benennen sodass niemand weiß was dahinter steckt.
      2. Dabei ein sicheres Master Passwort wählen. Dieses solltest Ihr nirgendwo anders benutzen (Foren, E-Mails…), sodass es wirklich individuell ist. Das Master Passwort benötigst du bei zukünftigen Zugriffen auf den Seed bzw. Die KeePass Datenbank.
      3. In der soeben angelegten Datenbank einen neuen Eintrag hinzufügen
      4. Es öffnet sich ein Fenster in dem du den Eintrag Bearbeiten kannst.
        Unter Titel trägst du zum Beispiel ein „IOTA-Seed-1-„. Jetzt kommen wir zur eigentlichen Erstellung des IOTA Seed. Klicke rechts neben dem Passwort-Feld auf die 3 Punkte und dann auf „Open Passwort Generator“
      5. Es öffnet sich der KeePass Passwort Generator.
        Übernehm die Einstellungen welche du auf dem Bild unten siehst um ein 81-stelligen Seed bestehend aus Großbuchstaben und der Zahl 9 zu generieren.
      6. KeePass wird jetzt zurück in das vorige Fenster springen, das neu generierte Passwort also euer IOTA Seed ist im Feld Password eingetragen.
        Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest kannst du hier von Hand nochmal einige Buchstaben austauschen.
      7. Klicke auf OK uns speichere deine Datenbank. Danach öffnest du den Seed-Eintrag nochmal und kopierst den Seed der generiert wurde.
      8. Öffne dein IOTA-Wallet. Falls du diese noch nicht installiert hast findest du hier eine Anleitung dafür.
        Füge deinen kopierten Seed nun in die Wallet ein aber klicke noch nicht auf einloggen
        Rechts neben dem Feld für dem Seed wird dir nun eine 3-stellige Checksumme angezeigt. Diese Zahlen sollten dir zukünftig bei jedem Login mit deinem Seed angezeigt werden, sie können sich nicht ändern solange du den selben Seed verwendest. Die Checksumme ist ein guter Indikator dafür, ob du den Seed richtig kopiert hast oder ob du evtl. Zeichen vergessen hast.Merke dir diese Checksumme oder füge Sie in KeePass zu deinem gespeicherten Seed hinzu, am besten direkt im Titel oben wie im Bild unten zu sehen.
      9. Speichere die Datenbank nun nochmal und beende KeePass.
      10. Nun musst du überprüfen ob alles funktioniert und du Zugriff auf dem Seed hast. Öffne die gespeicherte KeePass Datenbank wieder mit deinem Master-Passwort. Öffne dann den Eintrag des Seeds und kopiere diesen.
      11. Den eben kopierten Seed nun in die Wallet einfügen. Prüfen ob die drei Zeichen (Checksumme) rechts neben dem Seed gleich sind wie du vorher im Seed Titel gespeichert hast. Wenn ja kannst du dich auf der Wallet einloggen.
      12. Wenn alles richtig funktioniert geht es es jetzt noch an die richtige Aufbewahrung also Speicherung des IOTA Seed.
        • In KeePass hast du den Seed jetzt also in einer Datenbank liegen. Sollte ein dritter eine Kopie deiner Datenbank erhalten (z.B. durch einen Hack) ist diese erstmal mit dem Master-Passwort verschlüsselt. Sollte dieses Passwort aber nicht sicher genug sein, ist es möglich deine Datenbank über einen Bruteforce-Angriff zu öffnen und deinen Seed zu erhalten.
          Deshalb solltest du 1. ein sicheres Master-Passwort wählen und 2. die Datenbank-Datei offline abspeichern, zum Beispiel auf einem USB Stick. Die Kopie der Datenbank auf dem PC solltest du dann natürlich löschen!
        • Unsere bevorzugte Methode ist die Verwendung eines Paper-Wallets. Was das ist und wie das funktioniert findest du hier

Weitere Anleitungen findest du in unserem Guides & Wissen Bereich.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen: (mit Facebook, Twitter oder Google Konto)

IOTA Ticker

Folge uns auf Twitter

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 45 anderen Abonnenten an