IOTA Tipps IOTA Wallet

IOTA-Guthaben in der Wallet nach dem Snapshot wiederherstellen

Bereits vor einigen Tagen haben wir dir in einem Beitrag erklärt, was ein Snapshot ist und was dabei gemacht wird.

Bei einem IOTA Snapshot werden alle Transaktionen gelöscht, um den Tangle zu “säubern” und Platz für neue zu schaffen. Dadurch wird dein angezeigtes Guthaben in der Wallet “gelöscht” und es muss manuell wiederhergestellt werden. Dies betrifft dich nur, wenn du dein IOTA in deinem privaten Wallet gesichert hast, was wir dir aber aus Sicherheitsgründen dringend empfehlen. Wir erklären dir außerdem was ein Snapshot ist und wie du dich darauf am besten vorbereiten kannst.

Der nächste Snapshot wird wie angekündigt am 28.01.2018 stattfinden. In dieser Anleitung erklären wir dir nun, wie du dein IOTA-Guthaben in der Wallet wiederherstellen kannst. Dies ist eine relativ einfache Aufgabe, die jeder meistern sollte.

Die Vorbereitung auf den Snapshot

Wenn du diesen Beitrag noch vor dem nächsten Snapshot liest, kannst du dich noch ein wenig darauf vorbereiten. Doch keine Sorge, Falls du erst nach dem Snapshot darauf aufmerksam wirst, kannst du dein Guthaben wieder mit deiner Wallet verknüpfen.

  1. Öffne deine IOTA LightWallet und schreibe dir deine Balance auf oder mache einen Screenshot davon.
  2. Geh anschließend in die Historie und schau dir die Adressen an.
  3. Notiere dir die Anzahl der verschiedenen Adressen. Diese kann für jeden Nutzer start variieren, je nachdem wie oft du Token verschickt oder empfangen hast.
  4. Schreib dir außerdem die erste und letzte Adresse auf (die eine ganz oben, die andere ganz unten). Du kannst die sie auch über die „3 Punkte“ kopieren und in einem Textfile speichern. Die Adressen musst du nicht unter Verschluss halten, also auch kein Problem diese unverschlüsselt abzulegen. Dieser Schritt hilft dir beim Wiederherstellen der Adressen und vereinfacht dies evtl. ein wenig.

Notwendige Schritte nach dem IOTA Snapshot

Der Snapshot wurde durchgeführt und du möchtest jetzt dein Guthaben wieder mit deiner Wallet verknüpfen. Natürlich hast du dich gut auf den Snapshot vorbereitet 🙂

  1. Öffne deine IOTA LightWallet und klicke auf dem Button mit „Empfangen“ („Receive“).
  2. Generiere jetzt eine neue Adresse. Die Adresse die dir jetzt angezeigt wird, sollte die selbe sein, die du bei der Vorbereitung auf den Snapshot notiert hast.
  3. Wenn die beiden Adressen übereinstimmen weißt du, dass du über den korrekten Seed in der Wallet eingeloggt bist. Du kannst die Adresse jetzt „Mit dem Tangle verknüpfen“ („Attach to Tangle“)
  4. Jetzt musst du weitere Adressen Generieren und zwar so lange, bis du die letzte Adresse welche du dir notiert hast erreicht hast.
    Ein Indikator dafür, wie oft du diese neuen Adressen generieren musst, ist die Anzahl der Adressen die du dir vorab aufgeschrieben hast.
  5. Wenn du nun bei der letzten Adresse angelangt ist, sollte auch dein Guthaben welches du vor dem Snapshot hattest, wieder angezeigt werden.

Was ist wenn ich mich nicht auf den Snapshot vorbereitet habe?

Keine Sorge, auch nicht ganz so schlimm. Hoffentlich weißt du aber noch ungefähr, wie viele IOTAs du vor dem Snapshot in deiner Wallet hattest?! Denn ohne einen groben Anhaltspunkt zu haben, weißt du auch nicht wann du aufhören kannst neue Adressen zu generieren. Wenn du wirklich gar keinen Plan mehr über dein Guthaben hast, kannst du dieses vielleicht über deine Käufe beim Exchange ermitteln? Eventuell findest du dazu auch noch etwas in der History der Krypto-Börse?

Das Vorgehen um deine Balance wieder anzuzeigen, ist das selbe wie oben beschrieben. Natürlich lässt du die Schritte mit den notierten Adressen aus. Aufhören kannst du dann, wenn dein Guthaben erreicht wurde.

Verwandte Artikel

9 Comments

  • Karim

    Meine IOTAs sind seid dem Snapshot weg!!! Ich hatte vorher maximal 5 Transaktionen. Ich habe die oben genannten Schritte jetzt schon locker 50 mal ausgeführt und die Balance ist immer noch 0 !!! Meine IOTAs wurden auch nicht gestohlen. Meinen SEED habe ich damals manuell eingetippt und nie irgendwohin verschickt oder ähnliches! Ich hatte mich leider nicht auf den Snapshot vorbereitet und somit nicht die Adressen aufgeschrieben. Aber es heißt ja überall, dass das nicht zwingend notwendig sei und man müsse einfach immer wieder eine neue Adresse generieren! Ich habe die neuste IOTA Version, heruntergeladen auf GitHub. Es sollte sich also nicht um einen Hack/Diebstahl oder ähnlichem handeln!

    Was kann ich jetzt noch tun? Weitere 100.000 Adressen generieren???

    DANKE!!

  • Karim

    …da fällt mir noch ein: ich habe verschiedenste Nodes ausprobiert! Aktuell versuche ich es seit Tagen mit folgendem Node: http://node06.iotatoken.nl:14265.
    Probiert habe ich es auch schon mehrfach mit folgendem Node: http://eugene.iota.community:14265.
    oder auch mit folgendem Node: http://eugene.iotasupport.com:14999.
    Curl Implementation: CCurl Implementation

    Ich bin Dimplom Informatiker und also in gewisser Weise technisch versiert und kein vollnoob!

    Was mich wundert: unter History stehen viele Einträge auf Pending. Was ich dann aber allen getan habe ist: Show bundle -> Reattach -> promote. Manche werden bestätigt, manche stehen noch auf Pending…

    Was läuft hier also falsch?? Was muss ich tun? Es kann doch nicht sein, dass ich die nächsten 50 Jahre Adressen generieren muss, bis e meine IOTAs endlich wieder da sind??

  • Karim

    …und noch etwas fällt mir auf: alle generierten Adressen sehen in der History auf 0! Ich habe mittlerweile über 120 Transfers in meiner Wallet (Version 2.5.7 IRI 1.4.2.1) und über 90 Adressen. Das ist ein vielfaches mehr als ich jemals hatte. Ich hatte zwei mal IOTAs gekauft und mir zugeschickt. Davon habe ich zwei mal einen kleinen Teil auf Bitfinex zurück geschickt. Bis vor dem Snapshot war alles ok! Seit dem Snapshot ist alles 0 !!!

    • Andreas T.

      Bei mir ganz gleich. Ich hab meine Iotas auch noch nicht. Probier seit einem Monat alles mögliche aus. Hast du sie schon??

  • Alex

    Zum Glück gibt es solche gut verfassten Anweisungen. Hat bestens geklappt, besten Dank.

  • Jan

    Es ist extrem unnötig, dass das nicht funktioniert. Als ob man nicht schon genug verunsichert wird durch die ganzen Scams und Diebstähle etc.. Jetzt noch einen Snap und alle Iotas sind erstmal wieder weg. Super, danke ! Klar packt bitte alles ins Wallet man muss nie angst um seine Coins haben… Naja ich habe meine Iotas über zwei Exchanges und über das Wallet verteilt. Falls ich das nicht gemacht hätte wäre ich jetzt richtig sauer. Die Iotas sind wieder da aber war natürlich ein Schreck. Bei mir hats geholfen mal auf History und dann auf Bundle anzeigen zu gehen.

  • Stefan

    Hallo Zusammen!
    Habe auch seit dem Snapshot keine IOTA´s mehr!
    Habe auch schon mehrere Adressen generiert, ohne Erfolg!
    Man Vertraut in diese Wallets und dann ist alles weg, das kann doch nicht sein!
    Hier will man ein deutsches Unternehmen unterstützen und dann so etwas!?!

  • May

    Meine IOTA sind auch weg. Weiß einer eine Lösung?

  • stephan

    meine sind auch weg. habe seit langem mal wieder reingeschaut und alles hat sich in Luft aufgelöst. warum klappt das mit dem immer wieder neue Addys generieren nicht. diese wallet ist sowas von unpraktisch. lesen tue ich erst heute von dem Snap. kaufen und liegen lassen geht also nicht, nicht mit dieser wallet. traurig.

Kommentar verfassen: (mit Facebook, Twitter oder Google Konto)

IOTA Ticker

Folge uns auf Twitter

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 45 anderen Abonnenten an